• Ingrid Schick

Das Oma-Prinzip

Wussten Sie, dass die Blätter und Strünke zahlreicher Nutzpflanzen oft ebenso lecker schmecken wie das eigentliche Gemüse? Und haben Sie schon mal mit Reis-Kochwasser Ihre Seidenwäsche auf Hochglanz gebracht oder mit Walnusskernen Kratzer in Möbeln oder Parkett beseitigt?





Nachhaltig haushalten, ressourcenschonend kochen oder Lebensmittel haltbar machen, kleine Wehwehchen mit bewährten Hausmitteln kurieren und reparieren statt wegwerfen – diese Themen sind heute aktueller denn je. Ganz neu sind sie allerdings nicht.


In „Das Oma-Prinzip“ verrät Ingrid Schick altbewährte und neu entdeckte Tipps und Tricks, die schon ihre Großmutter Charlotte kannte. Aus den von ihr geerbten Koch- und Haushaltsbüchern hat die Autorin zahlreiche originelle Lifehacks für einen nachhaltigen Haushalt ohne Chemie zusammengetragen – von Küche & Keller bis hin zu Gesundheit & Wohlbefinden oder Garten & Zimmerpflanzen. Zeitgemäß überarbeitet, einfach anzuwenden und um tolle Rezepte und Fotos ergänzt.


Das Buch gibt es ab sofort druckfrisch beim Buchhändler Ihres Vertrauens oder direkt im Onlineshop des Societätsverlags.


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen