top of page
  • AutorenbildIngrid Schick

Das Rezeptbuch Grüne Soße steht auf der Shortlist der schönsten Regionalbücher Deutschlands

In der Kategorie Touristische Entdeckung wurde das vom Societäts-Verlag herausgegebene Buch „Grüne Soße“ als eines der schönsten Regionalbücher nominiert. Die Autorin Ingrid Schick stellt darin die besten Grüne Soße-Rezepte aus Frankfurt und dem Rest der Welt vor.




Besondere Auszeichnung für einen Regionalbuchverlag

Aus knapp 90 Einreichungen haben die IG Regionalia des Börsenvereins und die Stiftung Buchkunst 15 Titel in drei Kategorien für das schönste Regionalbuch Deutschlands 2023 nominiert. Die fünfköpfige Jury aus Verlags-, Buchhandels- und Grafikdesignvertretenden ehrt in diesem Jahr jeweils ein Buch in den Kategorien Literatur/Belletristik, Sachbuch/Ratgeber und Touristische Entdeckung. Das Rezeptbuch „Grüne Soße“ aus dem Societäts-Verlag ist eines von fünf ausgewählten Büchern in der Kategorie Touristische Entdeckung.


Ausgezeichnet werden Titel, die einen regionalen Bezug haben und durch ihre Gestaltung, Bindung, Typographie und Gesamtkonzeption besonders herausragen und gute Absatzzahlen im Buchhandel vor Ort versprechen. Bianca Haag, Leiterin des Societäts-Verlags: „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren mit großem Eifer unser Verlagsprogramm modernisiert und dabei ein besonderes Augenmerk auf die inhaltliche und optische Qualität unserer Bücher gelegt. Die Nominierung für Deutschlands schönstes Regionalbuch ist eine tolle Bestätigung für die exzellente Teamarbeit.“


Nichts schmeckt so sehr nach Heimat wie die Grüne Soße!

Im nominierten Buch „Grüne Soße“ dreht sich alles um die hessische Spezialität. Ob traditionelle Frankfurter Art, die nordhessische Version, raffinierte Kompositionen aus der Sterneküche oder auch internationale Varianten von Marokko bis Persien – in dem Rezeptbuch stellen bekannte Hessinnen und Hessen ihre Lieblingsrezepte der Grünen Soße vor.


Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse

Welcher der fünf Titel Deutschlands schönstes Regionalbuch 2023 in der Kategorie Touristische Entdeckung wird, ermittelt die Jury live vor Publikum auf der Frankfurter Buchmesse am 19. Oktober 2023 um 16 Uhr am Stand der Stiftung Buchkunst (3.1 K97).

Für inhaltliche Rückfragen Für Medienanfragen

Bianca Haag und Franziska Troche, Unternehmenskommunikation, Tel +49 (0) 69 7501-4262 und Tel +49 (0) 69 7501-4479

bianca.haag@mediengruppe-frankfurt.de

franziska.troche@mediengruppe-frankfurt.de


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page